Guter Content: Wie man tolle Blog-Inhalte generiert

Guter Content: Wie man tolle Blog-Inhalte generiert

Was ist guter Inhalt?

Wir hören oft Leute über ‚großartige Blog-Inhalte‘ sprechen, wenn man sie jedoch anschaut, mag es für manche großartig sein, aber nur, weil sie an der Nische oder dem Thema interessiert sind.

Wie kann man also tollen Inhalt definieren?

Das ist das Thema dieses Beitrags, und wenn Sie eine bessere Definition haben, dann klicken Sie auf ‚Kommentar‘ und schlagen Sie Ihre vor!

Großartige Inhalte lösen in gewisser Weise Probleme für andere Menschen.

Die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Links zu Ihrer Website erhalten, ist größer, wenn Sie Probleme für andere lösen.

Das können Sie natürlich in Foren tun, aber Sie können dies auch in Ihrem eigenen Blog tun.

Welche Vorteile kann Ihr Blog-Inhalt bieten? Hier sind nur einige davon:

Höhere Stick-Rate: Ihre Besucher bleiben länger auf Ihrem Blog, wenn es interessant zu lesen und nützlich für sie ist.
Gegenseitige Besuche: Neue Besucher Ihrer Website werden eher zu einem Blog zurückkehren, das ihnen neue, relevante und interessante Informationen bietet.

 

Mehr Links: Sie werden eher Links von anderen Websites und Blogs bekommen, wenn Sie Ihren Lesern großartige Inhalte zu einer Reihe wichtiger Themen und in verschiedenen Formaten zur Verfügung stellen (mehr dazu später).

 

Höhere Suchmaschinen-Rankings: Je besser Ihre Inhalte sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass Sie in den Listen der Suchmaschinen einen hohen Rang erhalten. Insbesondere bei Google, dem Vater aller Suchmaschinen.

 

Verdienen Sie mehr Geld: Wenn Ihre Website kommerziell ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie mehr Geld verdienen, umso größer, je besser Ihre Inhalte sind. Kein professioneller Blogger und Internet-Vermarkter würde das bestreiten.

All das sollte ausreichen, um Sie dazu zu bewegen, eine gute Auswahl an interessanten Inhalten in Ihrem Blog anzubieten.

Viele wissen jedoch nicht, wie sie das anstellen sollen.

Wie können Sie also großartige Blog-Inhalte generieren?

 

Im Folgenden erfahren Sie, wie:

Erstellen Sie Inhalte, die für die Gemeinschaft nützlich sind.

Kontroversen – in gewissem Umfang OK, aber vermeiden Sie es, immer wieder Probleme zu schaffen.

Beantworten Sie häufige Fragen in Ihrer Nische – „So macht man eine 301-Umleitung“ oder „Wie vermeiden Sie doppelten Inhalt auf Ihrer Website“.

Veröffentlichen Sie originelle Forschungsergebnisse: Untersuchen Sie die Auswirkungen von Aktualisierungen des Google-Algorithmus oder warum die Immobilienpreise steigen.

Erstellen Sie Videos und veröffentlichen Sie sie auf YouTube mit einem Link zu und von Ihrer Website.
Veröffentlichen Sie „How To“-Anleitungen in Ihrer Nische. Stellen Sie in Ihrem Blog eine Kostprobe mit einem Link zum gesamten Leitfaden zur Verfügung. Dies sollte ein Link zu einem kostenlosen Leitfaden sein, der als guter Inhalt und nicht als Verkaufsargument gilt.

Bieten Sie einen nützlichen Service an – zum Beispiel Links zu ‚Open Source‘-Software. Die Leute werden zu Ihrem Blog kommen, wenn Sie ihnen zeigen, dass er kostenlos ist und ihnen bei der Lösung ihrer Probleme helfen kann.

Erstellen Sie Listen mit hilfreichen Ressourcen: 5 Möglichkeiten, Ihre Katze zu dressieren, oder 25 Möglichkeiten, Ihren Mann zu dressieren.

Hier finden Sie einige Informationen zur Erstellung der in dieser Liste beschriebenen Inhalte.

 

  1. Nützliche Inhalte erstellen

    Wenn Sie ein seriöser Blogger sind, dann verstehen Sie ein wenig von Ihrer Nische.

    Sie sollten in der Lage sein, Blog-Beiträge zu erstellen, die für andere nützlich sind, z.B. indem Sie ihnen helfen, ihre eigenen Blogs einzurichten oder einen Blog zu monetarisieren.

    Sie könnten erklären, was Adsense ist und wie sie Adsense-Blöcke an den Stellen platzieren können, an denen sie am ehesten Klicks erhalten.

    Vielleicht einige Informationen über die Verwendung von Grafiken und Videos in ihrem Blog.

  1. Kontroverse erzeugen

    Es ist gut, kontrovers zu sein – bis zu einem gewissen Punkt. Ihr Blog kann davon profitieren, wenn Sie eine gute Diskussion über Themen wie den besten Blog-Host oder die Frage, ob SEO-Webhosting tatsächlich funktioniert, in Gang bringen.

    Wenn Sie jedoch wollen, dass Ihr Blog ernst genommen wird oder als gute Einnahmequelle dienen soll, dann lassen Sie sich nicht als Aufrührer abstempeln.

    Kontroverse, ja, aber ernsthafte Auseinandersetzung – sonst nicht!

    Nur dann, wenn ein solches Argument für Sie gewinnbringend ist.

 

  1. Fragen beantworten

    Beantworten Sie häufig gestellte Fragen.

    Dies ist normalerweise die Arbeit von Foren – für Mitglieder, die sich gegenseitig bei ihren Problemen helfen. Sie können dies jedoch auch mit Ihrem Blog tun.

    Wenn Sie wollen, dass Ihre ‚Kommentare‘ zu einem Gesprächsforum werden, dann stellen Sie einige Probleme mit Ihren Lösungen vor und bitten Sie um Kommentare dazu.

    Es gibt viele gute ‚Comments‘-Plugins für WordPress, mit denen Sie Kommentare für SEO am besten nutzen können.

    Zu den besten gehören CommentLuv, Disqus Comments und eine Reihe von Plugins, die sich auf soziale Netzwerke beziehen, wie das Facebook Comments-Plugin.

  1. Eigene Recherchen veröffentlichen

    Es kann in Bezug auf den Traffic und die Stick-Rate sehr profitabel sein, wenn Sie einige einzigartige Recherchen durchführen und diese in Ihrem Blog veröffentlichen.

    Blogger haben davon profitiert, indem sie ihre eigenen Daten über die Wirkung von Google Penguin 2 oder die Zunahme der Links, die sie durch die effektive Nutzung sozialer Medien erhalten, veröffentlicht haben.

    Alles Originelle wird die Leser davon überzeugen, dass Sie ein Experte in Ihrer Nische sind.

  2. Videos erstellen

     

    Heutzutage ist es einfach, Videos zu erstellen.

    Früher hätte man eine Spezialausrüstung benötigt, aber heute braucht man nur noch eine Webcam oder einen kostenlosen Screen-Recorder.

    Mit der heutigen Technologie können Sie sehr einfach und kostenlos Videos erstellen. Hypercam.com und WeVideo sind gute Beispiele für kostenlose Software, mit der Sie Ihre Videos bearbeiten und professionelle Präsentationen erstellen können.

    Wir haben bereits 7 Programme zur Videoerfassung auf einem PC aufgeführt.

  1. Anleitungen veröffentlichen

    How to‘-Leitfäden sind leicht zu erstellen für jeden, der seine Nische und die Probleme, mit denen die meisten Menschen konfrontiert sind, wirklich versteht.

    Beispiele könnten eine Reihe von Blog-Einträgen sein, wie man einen Blog einrichtet, wie z.B. die Einrichtung von WordPress, das Installieren von Plugins usw. oder wie man ein Video für ein schöneres zu Hause erstellt!

    Die Leser werden immer wieder kommen, um herauszufinden, welche großartigen Ratschläge Sie als nächstes geben!

  2. Einen Service betreiben

    Jeder weiß, dass manche Websites kostenpflichtige Software anbieten.

    Sie haben jedoch weder die Zeit noch die Lust, diese Websites Tag für Tag zu besuchen.

    Sie könnten einen wöchentlichen Dienst in Ihrem Blog anbieten, in dem Sie alle am besten bewerteten freien Softwareanwendungen auflisten.

    Besucher wollen vielleicht ein Auge auf freie Software haben, aber nicht selbst recherchieren.

    Ein weiterer Dienst könnte ein Software-Installationsdienst sein: WordPress-Installationen oder jede andere Form von Software, mit der nicht jeder vertraut ist.

    Sie könnten Ihren Lesern einen Service anbieten, bei dem sie die beste lokale SEO-Firma oder den besten Website-Designer finden können.

    Weiters können Sie die lokale Google-Suche in Ihre eigenen Ergebnisse für Ihre Kunden integrieren.

     

     

     

     

  3. Listen erstellen

    In der Liste der großen Content-Ideen zählt das Erstellen von Listen zu den besten.

    Jeder liest gerne Listen, und eines der meistverkauften Bücher bezieht sich Jahr für Jahr auf Listen.

    Es ist einfach, Listen zu erstellen, aber stellen Sie sicher, dass Sie die richtigen Fakten haben. Sie können eine Top-Ten-Liste der beliebtesten Webhosting-Dienste oder eine Liste möglicher Autoresponder erstellen.

    Was auch immer Ihre Nische ist, Sie können sich eine relevante Liste dazu ausdenken.

    Wenn Sie nach großartigen Inhalten für Ihren Blog suchen, dann wird jede dieser acht Ideen Ihren Bedürfnissen entsprechen.

    Es ist nicht einfach, Tag für Tag großartige Blog-Inhalte zu generieren, aber wenn Sie sich alle 2-3 Tage auf eine andere dieser acht Ideen konzentrieren, dann sollten Ihnen die Ideen nie ausgehen.

 

Schreibe einen Kommentar